2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schönes Konzept, schnöde Realität

Mobilitätsstationen Schönes Konzept, schnöde Realität

Den Umsteiger am Kieler Hauptbahnhof kennen fast alle. Genau nach diesem Muster sollen irgendwann im ganzen Stadtgebiet neue Mobilitätsstationen funktionieren.

Voriger Artikel
Kleines TUI-Flottentreffen in Kiel
Nächster Artikel
Geländer an der Schwentinebrücke repariert

Platz für Busse, Fahrräder und sogar ein – allerdings geschlossener – Kiosk. Die Bushaltestelle Eiderbrücke/Schulensee böte Potenzial für eine schicke Mobilitätsstation.

Quelle: Martin Geist
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3