7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Feuerwehr Kiel rettet Katze aus Motorraum

Moorsee Feuerwehr Kiel rettet Katze aus Motorraum

Ungewöhnlicher Notruf für die Feuerwehr Kiel: In Kiel-Moorsee war am Sonnabendvormittag eine Katze im Motorraum eines Pkws eingeklemmt. Die Experten konnten das Tier nahezu unverletzt befreien.

Voriger Artikel
Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis in Kiel?
Nächster Artikel
Stadtbücherei Kiel zählt 23 000 Nutzer

Die Feuerwehr Kiel hat dafür gesorgt, dass eine Katze wieder ruhig schlafen kann.

Quelle: Franziska Gabbert/dpa (Symbol)

Kiel. Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf um 9.20 Uhr in der Zentrale ein. Die Einsatzkräfte wurden in die Bogenstraße gerufen, wo es beim Starten eines Motors zu Rumpeln und merkwürdigen Geräuschen gekommen sei. Der Besitzer des Wagens stellte den Motor wieder ab, um nach der Ursache zu forschen, die er mit der Katze schnell erkannte.

Um die Katze aus Ihrer misslichen Lage befreien zu können, wurde das Fahrzeug mit Hebekissen angehoben. Die Feuerwehr entfernte vorsichtig die untere Abdeckung des Motorraumes, um der Katze mehr Platz zu verschaffen. So konnte die Katze sich selbst befreien und entschwand offenbar unverletzt. Lediglich einige Fellbüschel im Motorraum blieben als Zeugen des ungebetenen Besuches zurück. Die Feuerwehr montierte die Motorraumabdeckung und hatte den Einsatz nach etwa 30 Minuten beendet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3