6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei geht von Raubmord aus

72-Jährige getötet Polizei geht von Raubmord aus

Jetzt herrscht traurige Gewissheit: Die Polizei geht bei dem schrecklichen Gewaltverbrechen an der 72 Jahre alten Rentnerin aus Kiel von einem Raubmord aus.

Voriger Artikel
Fahrer hatte Marihuana im Auto
Nächster Artikel
Serieneinbrecher mit Messer attackiert

 Linde Perrey wurde in ihrer Wohnung ermordert.

Quelle: Polizei

Kiel. Das Obduktionsergebnis der Kieler Rechtsmedizin hat ergeben, dass die 72 Jahre alte Linde Perrey aus der Dehnckestraße 1b getötet wurde. Zudem fehlen persönliche Gegenstände aus ihrer Wohnung.

Feuerwehrmänner hatten die Leiche der Frau am Sonnabend in ihrer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus entdeckt. Anwohner hatten sich Sorgen um die Seniorin gemacht, weil sie sie lange nicht gesehen hatten. Die Mordkommission veröffentlicht jetzt ein Bild von Linde Perrey und erhofft sich dadurch Hinweise, um die Tat schnell aufzuklären.

„Angaben zur Todesart machen wir aus ermittlungstaktischen Gründen nicht“, sagte Polizeisprecher Matthias Arends. Auch der genaue Todeszeitpunkt stehe nach der Obduktion noch nicht genau fest. Die Ermittler gehen nach wie vor davon aus, dass Linde Perrey mehrere Tage tot in ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss lag. „Zuletzt gesehen wurde die schwerhörige, nahezu taube Frau nach neuestem Erkenntnissen am Montag, 13. Juni 2016“, so Arends.

Mit dieser Gehhilfe war die Seniorin unterwegs.

Quelle: Polizei

Die 72-Jährige war auf ihren Rollator angewiesen, bewegte sich damit jedoch bis zu Supermärkten in Kronshagen, der Kieler Gutenbergstraße oder an der Alten Weide, um ihre täglichen Besorgungen zu erledigen.

Die Polizei stuft nach Angaben von Matthias Arends die Tat als einen Raubmord ein, da offenbar persönliche Gegenstände aus der Wohnung entwendet worden sind. Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht.

Die Beamten der Mordkommission bitten Anwohner und Zeugen um Mithilfe. Wer kann Angaben zu außergewöhnlichen Vorkommnissen, eventuell einem Streit in der Wohnung von Frau Perrey im 2. Obergeschoss machen? Gibt es Personen, die Linde Perrey mit Hilfe im Alltag zur Seite zur standen? Wer hat Kontakt zu Frau Perrey in der letzten Woche gehabt? Wer kann Hinweise zur Person des Täters machen? Hinweise an die Kripo unter Tel. 0431/1603333.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Raubmord
Foto: In der Dehnkestraße in Kiel wurde eine 72-jährige Rentnerin getötet.

Nach dem Raubmord an einer 72 Jahre alten Rentnerin in Kiel hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgelobt. Am Sonnabend vergangener Woche war Linde Perrey leblos in ihrer Wohnung in der Dehnckestraße aufgefunden worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3