4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nach Bluttat: Spendenaktion für Kinder

Schock in Kiel Nach Bluttat: Spendenaktion für Kinder

Die tödliche Messerattacke eines 40-Jährigen auf seine 34 Jahre alte Ehefrau vor einer Schule im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf schockiert die Menschen in Kiel. Hier erfahren Sie, wie Sie mit einer Spende die hinterbliebenen Kinder unterstützen können.

Voriger Artikel
Doris Grondke wird Stadtbaurätin von Kiel
Nächster Artikel
Liebesglück und Sprichwortzauber

In der Nähe der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule ist am Mittwochmorgen eine Frau getötet worden. Sie hinterlässt drei Kinder.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Groß war die Anteilnahme unserer Leserinnen und Leser nach der Bluttat von Kronshagen, wo am 7. Dezember 2016 ein unter Wahnvorstellungen leidender Mann seine Ehefrau angezündet hatte. Danach gab es eine Welle der Hilfsbereitschaft für die Kinder.

Getötete Frau hinterlässt drei Kinder

Auch für die drei Kinder der am Mittwoch vor eine Schule in Kiel getöteten 34-jährigen Frau haben die Redaktion sofort zahlreiche Anfragen erreicht. Deshalb bietet der Verein „KN hilft“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Kiel wieder ein Spendenkonto an, in das sofort Geld für die Kinder eingezahlt werden kann.

„Der Verein wird das Geld treuhänderisch verwalten und mit der Stadt überlegen, wie den Kindern am besten geholfen werden kann“, sagt Chefredakteur Christian Longardt. Stadträtin Renate Treutel freut sich über die schnelle Hilfsaktion: „Ich freue mich sehr für die Kinder, dass die Kieler Nachrichten die Kinder auf ihrem Lebensweg durch eine Spendenaktion unterstützen wollen.“

 

So können Sie für die Kinder spenden

Spendenkonto: KN hilft e.V., Förde Sparkasse, IBAN DE05210501701400262000 Stichwort „Dietrichsdorf“.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr zum Artikel
Frau vor Schule getötet
Foto: Vor der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule in Kiel wurde die Frau erstochen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel hat das Amtsgericht Kiel Haftbefehl gegen den 40-jährigen Mann erlassen, der am Mittwoch seine Frau in Neumühlen-Dietrichsdorf auf offener Straße niedergestochen hat. Die Frau starb noch am Tatort.

mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3