9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Tender "Werra" ist zurück in Kiel

Nach Flüchtlingshilfe Tender "Werra" ist zurück in Kiel

Nach vier Monaten im Einsatz für Flüchtlinge ist das Marineschiff „Werra“ am Sonnabend wieder in seinen Heimathafen Kiel zurückgekehrt. 1186 Menschen retteten die 66 Soldaten der Stammbesatzung, die am Morgen im Marinestützpunkt fest machte.

Voriger Artikel
Er rettete ein syrisches Mädchen
Nächster Artikel
Hochschulgruppen demonstrierten friedlich

Sprechende Rettungsringe an der Brücke: Die "Werra" zeigt, wie viele Menschen sie gerettet hat.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Einsatz im Mittelmeer
Foto: Der Tender "Werra" ist auf Heimatkurs.

1186 Flüchtlinge hat der Kieler Tender "Werra" bei seinem Seenoteinsatz im Mittelmeer gerettet, nun kehrt das Marineschiff nach Kiel zurück. Bereits zum Wochenende wird der Tender in der Landeshauptstadt festmachen - eine Woche früher als geplant.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3