1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jetzt geht es los mit dem Kiel-Kanal

Neuer Name gesucht Jetzt geht es los mit dem Kiel-Kanal

Startsignal für den Kleinen Kiel-Kanal: Mit den Vorarbeiten der Stadtwerke hat am Dienstag das zentrale Projekt für die Neugestaltung der Kieler Innenstadt begonnen. Im Herbst 2019 soll die umstrittene, 163 Meter lange Wasserverbindung fertig sein.

Voriger Artikel
Der lange Abschied von der Plastiktüte
Nächster Artikel
Fischer fangen Kieler U-Boot

Blick vom Bootshafen auf die Bassins (li.).

Quelle: stadtmarketing1
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Name Kleiner-Kiel-Kanal
Foto: So könnte der Kleine Kiel-Kanal nach Vorstellungen der Planer vom Bootshafen aus aussehen. Doch wie soll das Gewässer heißen?

Wie soll das zentrale Bauprojekt der Kieler Innenstadt heißen? Da mit Kiel-Kanal weltweit der Nord-Ostsee-Kanal bezeichnet wird, riefen die Kieler Nachrichten dazu auf, über einen passenderen Namen als Kleiner Kiel-Kanal nachzudenken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3