1 ° / -4 ° stark bewölkt

Navigation:
Verband will Frühwarnsystem

Nach Missbrauchsfällen Verband will Frühwarnsystem

Nach den Missbrauchsfällen in Kiel-Gaarden machen Staatsanwaltschaft, Gesundheitsamt und Polizei Druck: Fälle wie der des 30-Jährigen, dessen Mutter immer wieder versuchte, die Behörden vor ihrem Sohn zu warnen, sollen sich nicht wiederholen.

Voriger Artikel
Vier Varianten, keine Empfehlung
Nächster Artikel
1900 Geschädigte angeschrieben

Fälle wie der des 30-Jährigen, dessen Mutter immer wieder versuchte, die Behörden vor ihrem Sohn zu warnen, sollen sich nicht wiederholen.

Quelle: Patrick Pleul/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3