23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nacht der Chöre erfüllte die Zuhörer

Kiel Nacht der Chöre erfüllte die Zuhörer

Die Vorverlegung war ein Wagnis, hat aber bestens funktioniert: In der Nikolaikirche am Alten Markt in Kiel, sonst traditionell umtost vom überlauten Treiben der Kieler Woche, hat am Freitag die „Nacht der Chöre“ eine große Zuhörerschaft erfüllt.

Voriger Artikel
Golgi Complex: Ein Wust von Ideen
Nächster Artikel
Getrübtes Vergnügen im Schrevenpark

War bei der Nacht der Chöre mit dabei: die Lutherkantorei.

Quelle: Björn Schaller

Kiel. Die Idee, möglichst viele Stimmen der Region an einem Konzertabend zusammen zu führen, hat also auch ohne Laufpublikum gefruchtet. Beteiligt hatten sich diesmal die Birgitta-Thomas-Kantorei aus Mettenhof, der Thomas-Chor Schulensee, die Lutherkantorei aus dem Schrevenpark, der Best Ager Chor aus der Musikschule, die Michaelis-Kantorei Hassee, das gemeindeübergreifende Ensemble Pro Coro, die Heinrich-Schütz-Kantorei der Heiligengeist-Gemeinde von Blücherplatz und Düsternbrook, Gospiration aus Osdorf im Dänischen Wohld und die Rainbowsingers aus Hasseldieksdamm.

Selbstverständlich ließ sich auch der gastgebende Nikolaichor in dieser abwechslungsreichen und stimmungsvollen „Leistungsschau ohne Leistungsvergleich“ hören. „Ich habe mich gefreut, dass die Verlegung offensichtlich funktioniert hat. Es war nicht ganz so voll wie letztes Jahr, aber wesentlich angenehmer zu singen ...“, resümierte Kirchenmusikdirektor Volkmar Zehner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3