8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Millionen für die gute Stube der Stadt

Neubauprojekt Millionen für die gute Stube der Stadt

Das gewaltige Neubauprojekt am Bootshafen zwischen Andreas-Gayk- und Kaistraße mit einem Investitionsvolumen von rund 50 Millionen Euro kommt weiter voran. Laut Angaben der Deutschen Immobilien AG (DI), Eigentümerin der Grundstücke des Areals, laufen derzeit die Vorbereitungen für einen Fassaden-Architektenwettbewerb am Anfang kommenden Jahres.

Voriger Artikel
Die Bürger bleiben zuversichtlich
Nächster Artikel
Wohnungsbrand in Kiel

Ab Mitte 2016 rücken hier die Bagger an: Die drei Gebäude vom Ex-C&A-Gebäude (re.) bis zum Förde-Parkhaus sollen dann den Neubauten weichen.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3