20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Heimstatt der Spitzenforschung entsteht

UKSH Neue Heimstatt der Spitzenforschung entsteht

Die Grundsteinlegung setzte nicht nur nach Ansicht von Frank Eisoldt, Geschäftsführer des Gebäudemanagements Schleswig-Holstein, einen Meilenstein: Das Land investiert 27 Millionen Euro, damit an der Feldstraße ein neuartiger Bau für Forschung und Lehre bis zum Herbst 2019 entstehen kann.

Voriger Artikel
Richter warnt vor zu hohen Erwartungen
Nächster Artikel
Klaus Schlie: „Ich bin absolut beschämt“

Legten gemeinsam die Zeitkapsel in den Grundstein für den neuen medizinischen Forschungs- und Lehrcampus an der Feldstraße: GMSH-Geschäftsführer Frank Eisoldt, Ministerin Kristin Alheit, Uni-Vizepräsidentin Karin Schwarz, der Prodekan der medizinischen Fakultät Christoph Röcken, Architekt Steffen Walter und Projektleiter Ole Jürgensen (von links).

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3