24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nordische Momente im Bild

Neuer Fotoband Nordische Momente im Bild

Das Land zwischen den Meeren von seinen schönsten Seiten: Auf seinen Touren durch und seinen Flügen über Schleswig-Holstein sind dem Fotografen Oliver Franke in den vergangenen Jahren unzählige stimmungsvolle Aufnahmen nordischer Momente gelungen.

Voriger Artikel
Aus für Paternoster?
Nächster Artikel
E-Scooter-Verbot in Bussen

Fotograf Oliver Franke hat entlang der Küsten sowie im Binnenland zahlreiche Motive entdeckt, die Schleswig-Holstein ein Gesicht geben. Dieses Bild vom traditionellen Biikebrennen entstand in Nordfriesland.

Quelle: Oliver Franke

Kiel. Jetzt sind viele Motive in einem Buch mit dem Titel „Schleswig-Holstein – Streifzug von Küste zu Küste“ im Wachholtz-Verlag erschienen. Vom „Zauber des Unterwegsseins“ sprach Olaf Irlenhäuser, Geschäftsführer des Verlages, als er den neuen Bildband am Donnerstag in Kiel vorstellte. Auf 112 Seiten wechseln sich raue Küstenlinien, einmalige Architektur, eindrucksvolle Landschaften und immer wieder auch Gesichter von Menschen ab. Es entsteht ein Blick abseits der bekannten Rapsfelder-Motive. Mit kurzen Texten aus der Feder der Kieler Autorin Judith Leysner werden alle Motive in Deutsch und Englisch auf den Punkt beschrieben.

 Als handlicher Ableger des kürzlich erschienenen riesigen Fotobandes „Schleswig-Holstein – Fotografien von Oliver Fanke“ sei der neue Bildband eine Art „Volksausgabe“, so Verlagschef Irlenhäuser. Vor allem für Touristen und Urlauber könne das neue Buch ein gern gesehenes Mitbringsel werden. Nach Angaben von Andrea Gastager, Geschäftsführerin der landesweiten Tourismusagentur Tash, passe diese Form des Marketings in die neue Tourismus-Strategie des Landes.

 Im Wettbewerb mit Ländern wie Bayern und Baden-Württemberg habe Schleswig-Holstein bei den Touristen in jüngster Vergangenheit ordentlich zugelegt. Es zeige sich: „Unser Land ist einfach großartig. Egal bei welchem Wetter“, so Gastager. Zahlen der Industrie- und Handelskammer scheinen dies zu bestätigen. Der Norden habe sich zuletzt auch in der Nebensaison zu einem gefragten Reiseziel entwickelt, teilte die IHK am Donnerstag mit.

 Eine Konjunkturumfrage bei den Betrieben im Tourismus-Segment habe gezeigt: Im Winterhalbjahr hat der Norden im Vergleich mit anderen Reisezeilen entlang der deutschen Küste ordentlich zugelegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Paul Wagner
Redaktion Lokales Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3