20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
ABK feierte 125. Geburtstag

Neuer Wertstoffhof ABK feierte 125. Geburtstag

Öffnet der Kieler Abfahrtswirtschaftsbetrieb (ABK) seine Türen, ist ein Besucherstrom programmiert. Etwa 4500 Gäste waren es dieses Mal. Der Tag fiel trotzdem aus dem Rahmen: Der ABK feierte zeitgleich seinen 125. Geburtstag und stellte sein neues Wertstoffzentrum in Wellsee vor

Voriger Artikel
Hunderte Besucher beim Stadtteilfest
Nächster Artikel
So haben Kiel, Kronshagen und Altenholz gewählt

Größer und komfortabler: Der Wertstoffhof in Wellsee öffnet ab dem 11. Oktober offiziell. Am 30. September schließt die Anlage im Klausdorfer Weg, die in der Daimlerstraße ändert ihre Öffnungszeiten.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Straßenreinigungsanstalt nannte sich die städtische Einrichtung 1892, die mehrere Reinigungsbetriebe vereinte. Die Bediensteten reinigten nicht nur die Straßen, sondern kümmerten sich auch um den Abtransport von Hausmüll und Kanalisation. Damit war die Anlage übrigens die erste ihrer Art in Deutschland.

Auch heute versucht der Entsorgungsbetrieb voranzugehen. Mit dem neuen Zentrum sei ihr das gelungen, findet dessen Flensburger Architekt Dariusz Manczuk: Es gehöre zu den modernsten in Deutschland. Wenn die Kunden  ihren Bauschutt, die alte Matratze oder Grünschnitt nach der Schließung der Anlage im Klausdorfer Weg ab dem 11. Oktober entsorgen wollen, geht dies nach Angaben von Jürgen Behncke vom ABK einfacher, sicherer und komfortabler als vorher: Auf dem neuen überdachten Hof seien die Container abgesenkt, damit die Kunden mit dem Auto auf der zweiten Ebene heranfahren und den Müll von oben hereinwerfen könnten. Ein weiterer Vorteil: Der Kunden- und Betriebsverkehr werden sich gegenseitig kaum noch behindern.

Neue Anlage in Wellsee geht am 11. Oktober in Betrieb

Der knapp fünf Millionen Euro teure Bau in der Clara Immerwahr-Straße 6 war notwendig geworden, weil der zweite Wertstoffhof in der Daimlerstraße aus allen Nähten platzt und die Anlage im Klausdorfer Weg nicht erweitert werden konnte. Auf dem 12 500 Quadratmeter großen Gelände sei dagegen künftig genügend Raum, um die Ausstattung etwa für den Winterdienst und gut erhaltene Möbel in der Halle zu lagern, erklärte ABK-Werkleiter Enno Petras.

Viele erwachsene Besucher nutzten die Gelegenheit, das neue Zentrum zu besichtigen. Das Urteil fiel durchgehend positiv aus. Bei den Kindern waren die bewährten Angebote wie Fahrten mit Kehrmaschinen und Müllfahrzeugen und Auftritte von "Max und Mülli" wieder die Renner.

Der Wertstoffhof im Klausdorfer Weg in Wellingdorf hat seinen letzten Betriebstag am 30. September. Das neue Zentrum wird ab Mittwoch, 11. Oktober, Montag bis Mittwoch und Freitag von 9 bis 17 Uhr öffnen, donnerstags von 10 bis 18 Uhr, sonnabends von 9 bis 14.30 Uhr. Für die Daimlerstraße ändern sich die Öffnungszeiten: Dort wird die Anlage dienstags und donnerstags geschlossen sein.

Hier sehen Sie Bilder vom neuen Wertstoffhof.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3