7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Im Schatten der „Glasbanane“

Öffentlicher Raum Im Schatten der „Glasbanane“

Mit dem öffentlichen Raum ist es so eine Sache. Gepflegt und schön anzuschauen soll er sein. Aufenthaltsqualität soll er bieten, aber nicht so, dass sich die falschen Leute aufhalten und die falschen Dinge machen. Genau aus diesen Gründen wirken öffentliche Räume in Städten zuweilen wie Fremdkörper: Es passiert nichts, aber es stört halt auch nichts.

Voriger Artikel
Förde-Fisch auf der Speisekarte
Nächster Artikel
Viel Buntes rund um die Schleuse

So kann’s gehen: Evalotte Koschinsky als redselige Putzfrau Dörthe (linkes Bild, links) und Claus Bill als kontaktfreudiger Tourist Thomas verwandelten das Dreieck vor der Muthesius-Verwaltung zu einer Theaterbühne. Mit Rollrasen und einfachen Möbeln (rechtes Bild) war der Platz zuvor aufgewertet worden.

Quelle: Martin Geist
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3