21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dem „Blauen Christian“ geht ein (LED-) Licht auf

Olympia 2024 Dem „Blauen Christian“ geht ein (LED-) Licht auf

Derr „Blaue Christian“, wie das weithin sichtbare Hochhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel genannt wird, strahlt seit Mittwochabend in einem besonderen Licht. Über sechs Stockwerke des 14-stöckigen Riesen leuchtete die Zahl 18 in der Universitäts-Farbe Lila.

Voriger Artikel
Marine muss nachts die Schiffe räumen
Nächster Artikel
Die Dichter als Dachdecker

Bis zum Bürgerentscheid zu Olympia werden die Tage an der Fassade der CAU runtergezählt.

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. Bis zum Bürgerentscheid über die Olympiabewerbung Kiels am 29. November wird in den insgesamt 392 Fenstern der Fassade täglich rückwärts gezählt. Anlässlich der Olympia-Kampagne O24K der Landeshauptstadt und der Feuer und Flamme für Kiel (FFK) GmbH will die CAU als „Kiel Sailing University“ mit dem Projekt „Lighthouse“ die Olympia-Kampagne gemeinsam mit Studierenden der Informatik, Partnern aus der Wirtschaft sowie der Stadt unterstützen. CAU-Präsident Prof. Lutz Kipp, Christian Riediger (Olympiabüro), Alexander Blažek (Verbandschef Haus & Grund) und Peter Weltersbach (FFK-Geschäftsführer) starteten den Countdown symbolisch gemeinsam. Tatsächlich zum Leuchten brachte Jonas Lutz die Installation von seinem Smartphone aus. Der CAU-Studierende der Wirtschaftsinformatik hatte das Projekt zusammen mit den Informatikstudenten Merlin Kötzing, Andreas Boysen, Flemming Stäbler und Valentin Buck in den vergangenen sechs Monaten entwickelt. Sie installierten auf allen 392 Fensterbänken Leisten mit insgesamt 57000 LEDs. Der Clou: Jedes einzelne Fenster kann angesteuert und farblich verändert werden. Die Universität hat das studentische Projekt im Rahmen ihres 350-jährigen Jubiläums mit 5000 Euro gefördert. Weitere 10000 Euro gaben jeweils Haus & Grund Kiel und die FFK. Die Stadt unterstützt das Pilotprojekt mit 5000 Euro.

 Bis zum 29. November leuchtet das Projekt nun täglich von 19.30 bis 22 Uhr. Eine technisch und gestalterisch erweiterte Version der leuchtenden Fenster wird zur „Night of the Profs“ am 20. November präsentiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Uni-Hochhaus
Foto: Mit dem Projekt „Lighthouse“ (kleines Bild) wirbt die CAU für die Olympiabewerbung und den Bürgerentscheid am 29. November. Die Studierenden Andreas Boysen, Merlin Kötzing, Chris Kulessa und Jonas Lutz (v. li.) sowie Daniel Ehlers vom Uni-Rechenzentrum haben die Technik zur Beleuchtung des Hochhauses entwickelt und realisiert.

Der „Blaue Christian“, das 14-stöckige Hochhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), ist derzeit Kiels größter Bildschirm. In farbigen Ziffern wird der Countdown bis zum Bürgerentscheid über die Olympiabewerbung Kiels am 29. November angezeigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3