5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Von Kiel in die Arktis

Ostuferhafen Von Kiel in die Arktis

Im Kieler Ostuferhafen können nicht nur Lastwagen, Container und Papier umgeschlagen werden.  Der Mehrzweckhafen eignet sich auch für die Wissenschaft. Erstmals war der Ostuferhafen in diesem Jahr Anlaufpunkt für eine russische Arktisexpedition.

Voriger Artikel
War der Täter schuldunfähig?
Nächster Artikel
Das Projekt im Faktencheck

Das Einsatzgebiet der "Akademik Tryoshnikov" ist während der Sommermonate das Nordmeer mit der Arktis.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3