9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Ein lange vernachlässigtes Juwel

Parkserie, Teil 5: Schlossgarten Ein lange vernachlässigtes Juwel

Als der Schlossgarten 2012 nach sechs Jahren Umgestaltung in neuem Glanz erstrahlte, kamen Tausende Besucher zum Fest. Schon das damalige Programm mit barocken Tänzen und Falken-Kunststücken animierte zum „Flanieren durch das Gartenjuwel“, wie Rainer Peters vom Grünflächenamt meinte. Und in der Tat ist der Schlossgarten etwas ganz Besonderes.

Voriger Artikel
Neuanfang auf Hof Akkerboom
Nächster Artikel
Hanfplantage in Studentenwohnung entdeckt

Medizin-Studentin Kristin nutzt eine Pause im Park, um sich auf der Bank in ein Buch zu vertiefen.

Quelle: Michael Kaniecki
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Parkserie: Schützenpark
Foto: Patrick Nendza und Alexandra Schindler wohnen in der Nähe des Parks und gehen dort fast täglich mit ihren Kindern Julie (8) und Ella (sieben Monate) spazieren.

Die großen Grünanlagen der Landeshauptstadt wie Schrevenpark, Schlosspark, Forstbaumschule oder Volkspark kennt nahezu jeder Kieler. Die grünen Inseln mit ihrer Vielfalt an Flora und Fauna lassen die Alltagshektik für Momente draußen vor. Im Schatten der „Großen“ ist der Schützenpark etwas in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3