12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Erste offizielle Trampstelle eröffnet

Per Anhalter ab Kiel Erste offizielle Trampstelle eröffnet

Der Begriff Tramp kommt aus Amerika und bezeichnet Wanderarbeiter oder Tagelöhner. Die etwa 50 Studenten, die am Donnerstag an der Ecke Westring/Schützenwall ihre Daumen in die Luft hielten, haben mit der ursprünglichen Bedeutung des Tramps nichts zu tun. Sie wollten Kiel per Anhalter verlassen in Richtung „Mama“, in die Sonne oder einfach nur nach Berlin.

Voriger Artikel
Nabu: Dicke Luft durch Kreuzfahrtschiffe
Nächster Artikel
Kultureller Austausch aus erster Hand

Die Initiative zur Trampstelle stammt von einer Gruppe Kieler Studenten.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3