10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Angeklagte auf freiem Fuß

Pfandhausprozess Zwei Angeklagte auf freiem Fuß

Im Schleswiger Mammutprozess gegen zwölf mutmaßliche Räuber aus Litauen, denen der Überfall auf ein Pfandhaus am Kieler Exerzierplatz und weitere Taten in Düsseldorf und München vorgeworfen werden, hat die Strafkammer nach 40 Verhandlungstagen die Haftbefehle gegen zwei Angeklagte aufgehoben.

Voriger Artikel
Auf geht’s zur Tour auf der Schwentine
Nächster Artikel
Oscar Niemeyers Kapelle soll in die Wik

Das war der Auftakt: Der Pfandhausprozess gehört zu einem der größten Strafprozesse in der schleswig-holsteinischen Landesgeschichte.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Pfandhausprozess
Foto: Ein beschlagnahmter Ring wird zum wichtigen Indiz für die Verbindung der vier mutmaßlichen Kieler Täter zur Führungsebene der litauischen Räuberbande in Berlin.

„Ein Ring, sie zu finden (…), sie alle zu binden.“ Der Spruch, der aus Tolkiens Fantasiewelt der Hobbits stammt, könnte auch für die zwölf angeklagten Litauer im Mammutprozess um den Kieler Pfandhausraub Bedeutung erlangen: Bei der gestrigen Fortsetzung stand ein goldener Ring im Mittelpunkt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3