10 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
42 Tonnen Rapsöl aus Tanklaster abgepumpt

Polizei ermittelt 42 Tonnen Rapsöl aus Tanklaster abgepumpt

Was macht man mit 42 Tonnen Rapsöl? Unbekannte Diebe werden dafür gewiss eine Verwendung haben, denn sie haben 42 Tonnen aus zwei Tanklastwagen in der Wik abgepumpt.

Voriger Artikel
80 Geschäfte – 10 Jahre - eine Familie
Nächster Artikel
Bewegen, schwitzen, dreckig werden

Die Polizei fahndet nach Personen, die 42 Tonnen Rapsöl gestohlen haben.

Quelle: Imke Schröder (Symbolfoto)

Kiel. Die Tat geschah nach Erkenntnissen der Polizei in den Nächten zwischen Sonnabend, 27., und Dienstag, 30. August. Die beiden Tanklastzüge standen an der Uferstraße. Die Fahrer bemerkten vor dem Abpumpen der Ladung, dass die Verplombung fehlte und die Fahrzeuge nicht mehr voll beladen waren. Daraufhin überprüften sie die flüssige Ladung und konnten so genau die fehlende Menge ermitteln. Für den Abtransport des Öls müssen der oder die Täter ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Was soll man mit 42 Tonnen Rapsöl machen? Alte Dieselfahrzeuge können damit fahren. Auch alte Heizungsanlage können damit betrieben werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Wer in dem genannten Zeitraum in der Uferstraße auffällige Beobachtungen gemacht hat, sollte die Polizeistation in der Wik unter Tel. 0431/160 1152 informieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3