2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Älteres Ehepaar im Haus überfallen

Kieler Polizei ermittelt Älteres Ehepaar im Haus überfallen

Ein älteres Ehepaar ist Sonntagnacht gegen 23 Uhr in ihrem Haus an der Melsdorfer Straße in Kiel überfallen wurden. Die drei Männer fesselten die Frau. Die Polizei fahndete sofort nach den Täter - erfolglos.

Voriger Artikel
Verpuffung an der Schwentine
Nächster Artikel
Fiete ist jetzt Franzose

Die Polizei fahndet nach drei Männern, die ein älteres Ehepaar in ihrem Haus überfallen haben sollen.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Kiel. Wie die Polizei mitteilte, seien die Männer nach derzeitigem Ermittlungsstand durch ein Fenster an der Rückseite des Hauses eingedrungen. Sie fesselten die 77-jährige Frau, die noch wach gewesen war. Der 82 Jahre alte Mann habe die Tat vermutlich nicht bemerkt, teilte ein Behördensprecher mit. Nachdem die Täter das Haus verlassen hatten, rief die Frau über den Notruf die Polizei. Zu dem Raubgut wollen die Beamten aus "ermittlungstaktischen Gründen" noch nichts sagen. Eine sofort eingeleitete Fahndung, der Einsatz von Wärmebildkameras und Spürhunden blieben erfolglos.

 

Das Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden Zeugen, denen in der Zeit zwischen 20 Uhr und Mitternacht im Bereich der Melsdorfer Straße etwas aufgefallen ist. Auch Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen im weiteren Umfeld des Tatortes, die zeitlich länger zurückliegen, könnten für die Ermittler relevant sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Ehepaar ausgespäht wurde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3