8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Brutaler Raubüberfall mit Pfefferspray

Polizei stellt Täter in Kiel Brutaler Raubüberfall mit Pfefferspray

Nach einem brutalen Raubüberfall am Sonntag gegen 14.30 Uhr haben Polizisten einen 32-Jährigen festgenommen. Wie ein Behördensprecher mitteilte, sei der polizeibekannte Mann mit Gewalt in eine Wohnung am Kirchenweg in Gaarden eingedrungen.

Voriger Artikel
Tabaluga kehrt farbenfroh zurück
Nächster Artikel
Verfahren auf ganzer Linie

Polizisten haben einen Mann nach einem Raubüberfall festgenommen.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Symbolfoto)

Kiel. Mit Pfefferspray besprühte er die drei Personen in den Räumen. Anschließend habe er die Wohnung verlassen, sei jedoch kurze Zeit später zurückgekehrt und habe erneut Pfefferspray gegen die Opfer eingesetzt, so der Sprecher weiter. Dann raubte er eine Geldbörse sowie ein Ladekabel und flüchtete. Die Polizei fahndete sofort nach dem Täter und konnte den Mann noch in der Nähe festnehmen. Der 32-Jährige kam ins Gewahrsam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3