17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Pkw in Kiel ausgebrannt

Polizei sucht Zeugen Pkw in Kiel ausgebrannt

Ein Pkw hat am Mittwoch gegen 0.50 Uhr im Stadtteil Schrevenpark gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Musikhaus Keller wird zum Ein-Mann-Betrieb
Nächster Artikel
Hauptbahnhof Kiel wurde evakuiert

Nach einem Pkw-Brand sucht die Polizei Zeugen.

Quelle: Imke Schröder (Symbolfoto)

Kiel.. Der Brand ereignete sich in der Damperhofstraße. Anwohner bemerkten den brennenden Fiat 500 und alarmierten die Feuerwehr. Bevor die Einsatzkräfte eintrafen, wurde ein daneben geparkter Pkw durch die enorme Hitze beschädigt. Die Feuerwehrmänner löschten das Auto schnell. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und fahndete sofort in dem Bereich - ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Personen, die etwas beobachtet haben, sollten sich unter Tel. 0431/1603333 bei der Polizei melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3