9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Volle Ränge in der Sparkassen-Arena

Polizeishow in Kiel Volle Ränge in der Sparkassen-Arena

Drei Stunden und kein bisschen langweilig: Auch die diesjährige Polizeishow in der Sparkassen-Arena zog das Publikum wieder in ihren Bann, präsentierte sich abwechslungsreich mit Musik, Turnkunst, Akrobatik und Zauberei, mit Rettungshunden, Feuerwehrübungen, Polizeimotorrädern und Pyrotechnik.

Voriger Artikel
SPD folgt Antrag aus Kiel
Nächster Artikel
Üben für den echten Job

Wieder krönender Abschluss: Die Pyramide der Motorradstaffel der Polizei Hamburg

Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Mit 6000 verkauften Karten waren beide, erneut vom Bielefelder Komiker und Entertainer Ingo Oschmann moderierten Vorstellungen gut besucht.

Frische Akzente setzen die neuen Showgäste – ob Spitzensportler wie die vier jungen Männer des  „Show Project“ aus Frankfurt an „Barrolin“ und „Dreierreck“ oder regionale Sportgruppen wie die Sportakrobaten des Kieler Turnvereins, die seilspringenden „Funny Skippers“ aus Lüneburg, der schleswig-holsteinische Landeskader im Einradfahren oder die A-Formation des 1. Kieler Latin Teams. Die Hunde der Rettungshundestaffel Holstein suchten nach Vermissten, das Orchester der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf und der Feuerwehrmusikzug Amt Nortorfer Land unterhielten musikalisch mit Pop- und Rockmelodien, große Zauberei bot Jeff de Fire.

Ganz im Takt präsentierte sich die Tanzgruppe „Taktlos“ der Jugendfeuerwehr Bezirk Tolk, eine Leistungsübung präsentierte die Jugendfeuerwehr Steinbergkirche, die Landesverkehrswacht verdeutlichte, wie wichtig reflektierende Kleidung in der Dunkelheit ist. Gefeiert wurde vom Publikum auch ein Löschzug der Feuerwehr aus wilhelminischer Zeit, und nicht fehlen durfte die immer wiederkehrende Hauptattraktion: die Motorradstaffel der Polizei Hamburg mit alten und neuen Motorrädern.

Drei Stunden und kein bisschen langweilig: Auch die diesjährige Polizeishow in der Sparkassen-Arena zog das Publikum wieder in ihren Bann, präsentierte sich abwechslungsreich mit Musik, Turnkunst, Akrobatik und Zauberei, mit Rettungshunden, Feuerwehrübungen, Polizeimotorrädern und Pyrotechnik.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3