24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Polizistin nimmt PKW-Aufbrecher fest

Immer im Dienst Polizistin nimmt PKW-Aufbrecher fest

Eine Polizistin, die sich privat in der Gutenbergstraße aufhielt, hat am Mittwochmittag einen PKW-Aufbrecher festgenommen und bis zum Eintreffen der Kollegen des 2. Reviers festgehalten. Der Tatverdächtige kam in Polizeigewahrsam.

Voriger Artikel
Kirchenweg: „Probleme nicht hausgemacht“
Nächster Artikel
Trio vor Gericht: Polizist spricht von Profis

Eine Polizistin hat einen Autoaufbruch beobachtet und den Mann festgehalten.

Quelle: tak

Kiel. Die Beamtin des LKA bemerkte gegen 12:30 Uhr, wie ein Mann die Scheibe eines auf dem Parkplatz der Gutenbergschule abgestellten Opel Vectra einschlug, gab sich als Polizeibeamtin zu erkennen und hielt den 23 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Kollegen des 2. Reviers brachten den hinreichend bekannten Mann zur Kriminalpolizei. Er verbrachte den restlichen Tag und die Nacht im Polizeigewahrsam und soll im Laufe des Donnerstags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Einbruch in Feldstraße

Nach einem Einbruch in ein Geschäft in der Feldstraße haben Polizisten des 1. und 2. Reviers am späten Mittwochabend einen Einbrecher auf frischer Tat vorläufig festgenommen. Der 51 Jahre alte Tatverdächtige hatte bei dem Einbruch einen Alarm ausgelöst, woraufhin mehrere Streifenwagen zu dem Geschäft eilten. Die eintreffenden Beamten konnten den Mann gegen 23 Uhr noch in dem Antikwaren-Geschäft vorläufig festnehmen und das Diebesgut sicherstellen. Der polizeilich bislang unbekannte Mann wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Aufbruch eines Zigarettenautomaten

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Polizeibeamte vier Jugendliche und einen jungen Mann vorläufig festgenommen, nachdem diese versucht hatten einen Zigarettenautomaten in Suchsdorf aufzubrechen. Anwohner informierten gegen 23:15 Uhr die Polizei, als ihnen die Gruppe aufgefallen war. Mittels eines Stemmeisens versuchten sie, einen im Alten Steenbeker Weg aufgestellten Zigarettenautomaten aufzubrechen. Polizisten des 1. Reviers waren schnell vor Ort und konnten drei 14 bis 16 Jahre alte weibliche Tatverdächtige und zwei 15 und 24 Jahre alte männliche Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Die Jugendlichen waren polizeilich allesamt bislang unbekannt und wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Der 24-Jährige konnte seinen Heimweg ohne polizeiliche Begleitung antreten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3