25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
„Mein Schiff 4“ erreicht den Hafen

Premiere in Kiel „Mein Schiff 4“ erreicht den Hafen

Begleitet von Wasserfontänen und Sportbooten ist das neue Flaggschiff der Reederei Tui Cruises erstmals in Kiel eingelaufen. Die „Mein Schiff 4“ hat am Donnerstag um kurz vor 7 Uhr erstmals an dem Liegeplatz festgemacht, an dem sie am 5. Juni in Kiel mit einem großen Fest auch getauft werden soll.

Voriger Artikel
Gemeinsam schrauben bis zuletzt
Nächster Artikel
Ein Extra-Bier zur Kieler Woche

"Mein Schiff 4" ist am Donnerstag im Kieler Hafen angekommen.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Kurz zuvor hatte auch die „Europa 2“ von Hapag-Lloyd am Ostseekai angelegt.

Die 295 Meter lange „Mein Schiff 4“ beendete in Kiel ihre erste Reise unter Reedereiflagge. Am 8. Mai war das Schiff im finnischen Hafen Turku von der Meyer Werft an Tui Cruises übergeben worden. Einen Tag später startete die Besatzung zur Überführungsfahrt, die zunächst nach Wilhelmshaven führte. Am JadeWeserPort hatte die „Mein Schiff 4“ am Dienstag einen Belastungstest der Winden und Schleppeinrichtungen absolviert. Im Anschluss ging es dann über Skagen nach Kiel.  

Das 99430 BRZ große und rund 400 Millionen Euro teure Schiff wird von dem finnischen Kapitän Kjell Holm geführt, der mit der „Mein Schiff 4“  zum vierten Mal ein Schiff die Reederei Tui Cruises nach Kiel führt. Er hatte am 18. Mai 2009 erstmals mit der „Mein Schiff 1“ am Ostseekai festgemacht.

Dort wird auch am Donnerstag Oberbürgermeister Ulf Kämpfer dem Kapitän die traditionelle Plakette für den Erstanlauf an Bord bringen. Der Kapitän lädt dafür am Vormittag eine Delegation der Stadt zu einem Empfang ein. Mit dabei ist auch Wybcke Meier, die neue Chefin der Hamburger Reederei Tui Cruises.

Danach wird die  „Mein Schiff 4“  auf die Einschiffung der ersten Gäste am Freitag vorbereitet. Am Donnerstag werden dafür noch mehrere Lastwagen mit Ausrüstung angeliefert.  Bis zur Taufe am 5. Juni wird der Neubau  von Kiel aus noch mehrere Kurzreisen absolvieren, auf denen Mitarbeiter von Reisebüros aber auch Passagiere bereits vorab das neue Schiff erkunden dürfen. Die erste Kurzreise beginnt am Freitag um 23 Uhr mit Ziel Bornholm. Weitere Reisen starten am Ostseekai am 18. Mai, 20. Mai und am 26. Mai. Am 4. Juni beginnen dann in Kiel die Vorbereitungen für die Taufe. Am 5. Juni soll Schwimmstar Franziska van Almsick dem Schiff mit einer Champagner-Flasche dann offiziell den Namen „Mein Schiff 4“ geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
„Mein Schiff 4“: Jungfernreise zu gewinnen
Foto: Treffen der Flaggschiffe: Die „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises und die „Europa 2“ von Hapag-Lloyd haben am Donnerstag hinter dem Kieler Forschungsschiff „Alkor“ festgemacht. Die „Mein Schiff 4“ startet am Freitag um 23 Uhr zu ihrer ersten Kurzreise in die Ostsee.

Hoch über dem Schlossgarten thront seit Donnerstag der Smiley. Das Logo der Reederei Tui Cruises hängt am Schornstein der „Mein Schiff 4“, dem derzeit größten Neubau einer deutschen Kreuzfahrtreederei. Am 6. Juni startet von Kiel die Jungfernreise, und eine Kabine ist noch frei. Wer beim KN-Fotowettbewerb das beste Bild schießt, ist dabei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr