21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Aushängeschild der Kieler Karnevalisten

Prinzenball Aushängeschild der Kieler Karnevalisten

Wenn das royale Paar bittet, dann kommt sein gefiedertes Volk natürlich: Rund 200 Gäste empfingen Horst I. und Kirsten I. zum traditionellen Prinzenball im Haus des Sports. Immer mit dabei: die Stadtgarde Kiel, die mit ihren Tänzerinnen die zehn Vereine des Komitees Kieler Karneval (KKK) repräsentieren.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Feuer in Friedrichsort
Nächster Artikel
Martin Rütter: Belehren gefällt keinem

Das Kieler Prinzenpaar:  Horst I. und Kirsten I.

Quelle: Karina Dreyer

Kiel. Die elegante Stadtgarde wurde anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Komitees ins Leben gerufen und kam bei allen so gut an, dass sie zum Aushängeschild der Kieler Karnevalisten wurden. Und so dürfen die jungen Damen auf keiner Veranstaltung einer Session fehlen. Aus jeder Karnevalsgesellschaft die eine Tanzgarde hat, kommen zwei Tänzerinnen zu Stadtgarde, die  von Ilona Kopp von der KG Fidelitas trainiert werden. Seit 20 Jahren ist die 40-Jährige Trainerin, seit acht Jahren im KKK Senatorin für Jugend und Tanzsport. Für sie sind der Prinzenball und der Seniorenkarneval die Highlights der Session. „Für mich gehören eine Sitzung und die Tanzgarden zum karnevalistischen Programm. Das ist eine Tradition, die wir pflegen“, beschreibt sie.

Janina Mitschke (25) und Christin Starke (21) gehören nicht nur zur Stadtgarde, sie sind Teil der Prinzengarde, die immer aus der Gesellschaft ist, die gerade das Prinzenpaar stellt. Und das ist in diesem Jahr die KG Eulenspiegel. Zwei Mal die Woche, das ganze Jahr über, trainieren sie mit sechs anderen Tänzerinnen. „Dazu braucht es Spaß, Ehrgeiz, Taktgefühl und Beweglichkeit“, zählt Janina Mitschke auf. Beide sind über ihre Eltern zur Tanzgarde gekommen, „denn meist fängt man im Kindesalter an“, so Christin Starke. Für beide ist der Tanz ein Turniersport. Gerne würden sie sich über Zuwachs freuen, vor allem über männlichen, doch das scheint schwierig. „Man müsste vielleicht mehr Werbung in der Öffentlichkeit machen, damit einige sehen, wie viel Spaß das macht“, sind sie sich einig.

Hier sehen Sie Bilder vom Prinzenball in Kiel

Zur Bildergalerie

Über 20 Termine in dieser Session stehen auch Ann-Kathrin Gabriel (14) und Daniela Gutschmidt (20) von der KG Fidelitas bevor. Für sie steht ganz klar fest: „Wir sind die coolsten, weil wir es drauf haben“, sagt Ann-Kathrin Gabriel selbstbewusst. Rund zwei Stunden brauchen die Tänzerinnen, um sich auf eine Veranstaltung vorzubereiten: Das glitzernde, farbenfrohe Kostüm muss bei den Tänzen vor allem perfekt und fest sitzen, ebenso das Haar, die Zöpfe und die Schminke. Und wenn dann das Licht angeht und sie in den Saal hineinkommen, um zu tanzen, heißt es vor allem: lächeln, lächeln, lächeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3