6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Fledermäuse mit Wohnungsnot

Naturerlebniszentrum Kollhorst Fledermäuse mit Wohnungsnot

Fledermäusen wird das Leben nicht leicht gemacht. Futterangebot und Unterschlupfmöglichkeiten nehmen immer weiter ab. Auch daher stehen die Tiere im Mittelpunkt eines Bildungsprojektes, das der Verein Kollhorst in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft (AG) Fledermausschutz Kiel initiiert hat. Es wendet sich an Kieler Schulklassen.

Voriger Artikel
Kieler Bienen lieben Öko-Raps
Nächster Artikel
So erkennen Senioren die Tricks

Jennifer Brokbals (hinten rechts), die ein freiwilliges ökologisches Jahr auf Kollhorst macht, erläuterte einer Gruppe aus der Klasse 3c der Hermann-Löns-Schule und Lehrerin Sigrid Lau, wie Fledermäuse leben.

Quelle: Ingrid Haese
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Verein Kollhorst
Foto: Henrik Möbel und Mariesa Suhr, die ein freiwilliges ökologisches Jahr auf Kollhorst machen, werden den Gartenfreunden zeigen, welches Werkzeug für die Pflege eines Tischbeets von Nutzen ist.

„Unbehindert Garten und Natur erleben“ heißt ein neues Projekt mit dem der Verein Kollhorst am Montag an den Start geht. Es ist konzipiert für Menschen mit und ohne Handicap, die gern an der frischen Luft sind, Spaß daran haben, Beete zu pflegen und mit Freude Blumen, Obst sowie Gemüse anpflanzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr