18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Rollenspiel gegen Ceta

Protest in Kiel Rollenspiel gegen Ceta

Mit einem Rollenspiel hat das Bündnis „Volksinitiative Schleswig-Holstein stoppt Ceta“ am Mittwoch auf dem Asmus-Bremer-Platz in der Kieler Innenstadt für Aufmerksamkeit gesorgt – einen Tag, bevor das Freihandelsabkommen beim EU-Kanada-Gipfel in Brüssel unterzeichnet werden soll.

Voriger Artikel
Fiete: Aufbruch gen Osten
Nächster Artikel
Ortsbeirat möchte mehr Sicherheit

Links die Gegner, rechts die Befürworter: Mit einer Protestaktion auf dem Asmus-Bremer-Platz machte das Bündnis „Volksinitiative Schleswig-Holstein stoppt Ceta“ am Mittwoch auf sich aufmerksam.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Unter dem Slogan „Merci, Wallonie“ sammelten die Aktivisten Unterschriften für ihre Initiative: Ähnlich wie sich die belgische Provinz gegen Ceta ausgesprochen hat, soll die Landesregierung durch die Volksinitiative jetzt aufgefordert werden, das Freihandelsabkommen im Bundesrat zu stoppen, sagte Andreas Meyer, einer der Initiatoren und Mitglied bei Attac. „Gut anderthalb Monate nach dem Start haben wir von den nötigen 20000 Unterschriften schon fast die Hälfte zusammenbekommen.“ Optimistisch stimme ihn auch, dass die Verhandlungen für das geplante Freihandelsabkommen mit den USA, TTIP, derzeit auf Eis liegen. „Das ist ein Erfolg der Gegner.“

Einige der Bündnismitglieder schlüpften für die Demo in die Rolle von Konzernvertretern und stießen mit Sekt auf Ceta an. Meyer hingegen warte vor den Folgen des Vertrags: „Wir haben nichts gegen Kanadier“, unterstrich er. Beispielsweise könne aber billiges Fleisch aus Nordamerika die bäuerliche Landwirtschaft hierzulande unter Druck setzen. Außerdem hebele das Abkommen die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit aus. Gutachten zeigten, dass die Wirtschaft nicht in den Maße wachsen werde, wie es jetzt von den Ceta-Befürwortern propagiert werde. Unterstützt wird das Bündnis unter anderem durch den Verein „Mehr Demokratie“, den BUND, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie die Parteien Grüne, Linke und Piraten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Paterjey
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3