9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Inferno für 1500 Euro Belohnung

Brand im Döner-Imbiss Inferno für 1500 Euro Belohnung

Zwei Brandstifter kündigten vor Gericht Geständnisse an, ihr mutmaßlicher Auftraggeber will zu den schweren Vorwürfen weiterhin schweigen: Am Donnerstag begann im Kieler Landgericht der Prozess um das verheerende Feuer, das in der Nacht zum 29. Juni in einem Dönerimbiss in der Feldstraße gelegt wurde.

Voriger Artikel
Bus-Stau blockierte Rathausstraße
Nächster Artikel
Das Marinearsenal ist Geschichte

Im Juni 2015 soll der 42-jährige Angeklagte seinen Döner-Imbiss in der Kieler Feldstraße in Brand gesteckt haben.

Quelle: Frank Behling (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3