9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
„Sei leise, sonst passiert was Schlimmes“

Prozess in Kiel „Sei leise, sonst passiert was Schlimmes“

Begleitet von großem Medieninteresse verhandelt seit Mittwoch die Jugendstrafkammer des Kieler Landgerichts den Fall eines 31-Jährigen, der im Januar in Kiel-Gaarden zwei kleine Mädchen sexuell schwer missbraucht haben soll.

Voriger Artikel
Krisenfall-Leitfaden soll vorgestellt werden
Nächster Artikel
Wir suchen das Baltic-Horse-Show-Kind

Begleitet von großem Medieninteresse verhandelt seit Mittwoch die Jugendstrafkammer des Kieler Landgerichts den Fall eines 31-Jährigen, der im Januar in Kiel-Gaarden zwei kleine Mädchen sexuell schwer missbraucht haben soll.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3