19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Prozessauftakt wegen versuchten Mordes

Erklärung angekündigt Prozessauftakt wegen versuchten Mordes

Im Kieler Landgericht hat der Prozess gegen einen 24-Jährigen wegen versuchten Mordes, Nötigung und gefährlicher Körperverletzung begonnen.

Voriger Artikel
Stadtwerke Kiel warnen vor Betrugsmasche
Nächster Artikel
Weg frei für den Stadion-Umbau

Der Angeklagte soll einen 43-Jährigen in dessen Wohnung mit einem Messer attackiert und mit 24 Stichen lebensgefährlich verletzt haben.

Quelle: Olaf Malzahn

Kiel. Laut Anklage soll er bei einer Aussprache mit seiner Ex-Freundin einen 43-Jährigen in dessen Wohnung mit einem Messer attackiert und mit 24 Stichen lebensgefährlich verletzt haben.  Der Anwalt des Angeklagten kündigte eine Erklärung seines Mandaten an und stellte ein weitgehendes Geständnis in Aussicht. Fragen des Gerichts oder der Nebenkläger werde sein Mandant jedoch nicht beantworten.

Bei der Attacke wurde auch die Ex-Freundin verletzt, als sie versuchte, den Mann daran zu hindern, weiter auf den 43-Jährigen einzustechen. Die Frau und der 43-Jährige treten im Prozess als Nebenkläger auf. Am 19. Juni soll die Verhandlung fortgesetzt werden.

Von lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3