7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
In manchen Ämtern droht der Kollaps

Verwaltung In manchen Ämtern droht der Kollaps

Der Personalmangel lässt nicht nur den Gesamtpersonalrat der Stadt Kiel Alarm schlagen. In ihrem jüngsten Bericht rügen auch die Rechnungsprüfer, dass zentrale Ämter ihre Arbeitsaufträge mehr richtig erfüllen könnten, da immer neue Aufgaben auf sie einstürmten. Die Folge sei ein „Stillstand in vielen anderen Ämtern.“

Voriger Artikel
Gemischte Gefühle am ersten Tag
Nächster Artikel
Ein Observatorium für die Tiefsee

Bei der Stadt Kiel fällt rein rechnerisch jeder der 4663 aktiven Beschäftigten an etwa 26 Tagen im Jahr aus.

Quelle: Carsten Rehder/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3