5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Das Freibad Katzheide bleibt erhalten

Ratsversammlung Das Freibad Katzheide bleibt erhalten

Jetzt hat die Bürgerinitiative „Katzheide Ja!“ zumindest alle politischen Hürden genommen: Die Kieler Ratsversammlung beschloss am Donnerstabend mit großer Mehrheit (die CDU enthielt sich) den Erhalt des Freibades in Kiel-Gaarden.

Voriger Artikel
Kiel nimmt nächste Hürde
Nächster Artikel
Wo waren die Kritiker?

Hartmut Jöhnk (links) von der Bürgerinitiative „Katzheide Ja!“ erklärte SPD-Ratsherr Torsten Stagars noch einmal seine Position.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Katzheide
Foto: Am Dienstag,  1. März, gibt es um 18 Uhr in der Hans-Christian-Andersen-Stadtteilschule eine erste Infoveranstaltung zur Zukunft des in die Jahre gekommenen Freibades Katzheide in Gaarden.

Später als zunächst vorgesehen kommt die Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung des Sommerbades Katzheide in Gang. Aus nachvollziehbarem Grund, denn zunächst wollten die Verantwortlichen im Rathaus das Ergebnis des entsprechenden Bürgerbegehrens abwarten. Nun wird es ernst mit der Bürgerbeteiligung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3