1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nach Beilattacke: 34-Jährige muss in Psychiatrie

Regionalzug nach Kiel Nach Beilattacke: 34-Jährige muss in Psychiatrie

Im Wahn attackiert eine Frau eine Mitreisende im Zug mit dem Beil. Der Angriff geht relativ glimpflich aus. Das Kieler Landgericht hält die Frau vorerst noch für gefährlich.

Voriger Artikel
Polizistin reanimierte Zweijährige in Kiel
Nächster Artikel
Spatenstich für den Wertstoffhof

Das Landgericht entschied: Die Frau muss nacher der Beilattacke in die Psychiatrie.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Prozesse
Ein Justiz-Emblem auf der Jacke eines Justizbeamten.

Im Wahn soll eine 34-Jährige eine Mitreisende im Regionalzug nach Kiel kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof mit einem Beil angegriffen haben. Zu Beginn des Sicherungsverfahrens am Landgericht schilderte die Beschuldigte am Mittwoch, wie sie sich zunächst mit der Frau unterhielt.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3