6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Radeln zwischen 10 000 Autos

Rendsburger Landstraße Radeln zwischen 10 000 Autos

Die Radfahrer in den Stadtteilen Russee und Hassee sollen jetzt Schutzstreifen auf der stark frequentierten Rendsburger Landstraße erhalten. Doch nicht nur die Ortsbeiräte sind skeptisch. Am 3. September steht die Angelegenheit auf der Tagesordnung des Bauausschusses.

Voriger Artikel
Der Fleiß zahlt sich schon bald aus
Nächster Artikel
Der Chefarzt, der gerne Tango tanzt

Straße statt Radweg? Auf der Rendsburger Landstraße, wie hier auf Höhe der Achterwehrer Straße, schätzen bisher viele Radler ihren separaten Verkehrsraum.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3