18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Roskilde-Festival spendet 40 000 Euro

Flüchtlingshilfe Roskilde-Festival spendet 40 000 Euro

Die Organisatoren des dänischen Roskilde Festivals haben rund 40000 Euro an den Förderverein Flüchtlingsrat in Schleswig-Holstein gespendet.

Voriger Artikel
„Werra“ wird in Kiel ausgerüstet
Nächster Artikel
Wer hat Raub beobachtet?

Die Organisatoren des dänischen Roskilde Festivals haben rund 40000 Euro an den Förderverein Flüchtlingsrat in Schleswig-Holstein gespendet.

Quelle: Tamo Schwarz

Kiel/Roskilde. Dadurch soll die Arbeit des Vereins unterstützt werden, der Flüchtlinge in rechtlichen Fragen berät und sie bei juristischer Hilfe finanziert, teilten die Organisatoren am Donnerstag mit. Das Roskilde-Festival geht vom 27. Juni bis 7. Juli über die Bühne und zieht jedes Jahr Tausende Musikfans an. Seit seiner Gründung 1972 wurden nach eigenen Angaben sämtliche Einnahmen an gemeinnützige Organisationen gespendet. Rund 27 Millionen Euro gingen dabei an Amnesty International, Ärzte ohne Grenzen oder Human Rights Watch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige