11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
SPD-Spitze stellt sich hinter Gaschke

Nach scharfer Kritik SPD-Spitze stellt sich hinter Gaschke

Die parteiinterne Kritik an ihrer frisch gekürten Oberbürgermeister-Kandidatin hat die Kieler SPD in Aufruhr versetzt. Die Spitzen von Kreisvorstand, Kreisausschuss und Ratsfraktion sicherten Susanne Gaschke am Dienstagabend demonstrativ ihre „volle Unterstützung“ zu und wiesen die Vorwürfe am Findungsverfahren vehement zurück.

Voriger Artikel
Kripo rekonstruiert Badeunfall
Nächster Artikel
Jede Wette, dass diese Regatta läuft

Muss sich mit ihren Kritikern auseinandersetzen: Susanne Gaschke (SPD).

Quelle: Uwe Paesler

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bodo Stade
Stellvertretender Chefredakteur

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
SPD-Basis grummelt
Nicht nur Applaus: Susanne Gaschke soll für die SPD ums Amt der Oberbürgermeisterin kandidieren.

Nach der Nominierung der „Zeit“-Redakteurin Susanne Gaschke zur SPD-Oberbürgermeisterkandidatin rumort es an der Kieler Basis. „Das Beste am Ergebnis vom Wochenende ist, dass es so knapp ausfiel“, sagte zum Beispiel Dieter Hartwig, Vorsitzender des Ortsbeirats Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook. Es gibt aber auch positivere Stimmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr