10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Prozess wegen KZ-Tätigkeit noch unklar

SS-Helferin Prozess wegen KZ-Tätigkeit noch unklar

Vor einer Entscheidung über ein Verfahren gegen eine 92-jährige ehemalige SS-Helferin im Konzentrationslager (KZ) Auschwitz, sieht das Landgericht Kiel Klärungsbedarf. Die Jugendkammer habe Nachfragen zu dem fachärztlichen Gutachten zur Verhandlungsfähigkeit, sagte Gerichtssprecher Sebastian Pammler.

Voriger Artikel
In Russee wird ordentlich gebuddelt
Nächster Artikel
„Für Demokratie muss man kämpfen“

Die Eröffnung des Verfahrens vor dem Landgericht Kiel ist noch nicht bestätigt.

Quelle: Jan Köhler-Kaeß (Archivbild)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Auschwitz-Verfahren
Foto: Ob das Verfahren gegen die SS-Helferin eröffnet wird, ist offen

Die Entscheidung über die Eröffnung des Kieler Auschwitz-Verfahrens gegen eine 92-jährige ehemalige SS-Helferin ist weiterhin offen. Nach Angaben eines Gerichtssprechers vom Montag hat die zuständige Strafkammer ihre Beratungen noch nicht abgeschlossen. Weitere Angaben wollte der Sprecher nicht machen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3