13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Sommer ohne Sommerbad

Saisonstart in Katzheide Kein Sommer ohne Sommerbad

Alle Jahre wieder ist es eine mittelprächtige Herausforderung, das altersschwache Sommerbad Katzheide an den Saisonstart zu bringen. Geklappt hat es mit einigem Zittern und viel Einsatz auch diesmal wieder. Und das bei idealen Bedingungen.

Voriger Artikel
„Europa macht Schule“ feiert Rekord
Nächster Artikel
Brand in Kiel: 16 Personen gerettet

Spaß unterm Wasserpilz ist zeitlos beliebt in Katzheide.

Quelle: Martin Geist

Kiel - Gaarden. Gut 200 kleine und große Freibadfans hatten am Montag gegen 14 Uhr das Kassenhäuschen passiert, eine Stunde später war die 300er-Grenze schon locker überschritten. Bei steigender Tendenz, denn viele Kinder und Jugendliche konnten erst nach dem nachmittäglichen Schulschluss die lange ersehnte Gelegenheit zum Anbaden nutzen.

„Zum Glück, endlich!“ Francesco Taschetti (16 Jahre) und Jordy-Keith Biegemann (17) konnten es kaum erwarten, die ersten Sprünge vom Fünf-Meter-Turm zu machen. Fast 29 Grad zeigt am Nachmittag das Thermometer, zumindest unterm Sonnenschirm am Häuschen der Bademeister. Sogar 24 statt der offiziell angepeilten 23 Grad, so versichern sie, hat das Wasser.

Größere Sorgen hatte vor Beginn der Saison Frank Löser, Chef der Kieler Bäder GmbH. Eine Wackelkandidatin ist vor allem die Folie des Schwimmerbeckens. Die hatte sich in der vergangenen Saison auf eine Fläche von etwas 200 Quadratmetern vom Boden gelöst, sodass der Saugroboter dort nicht eingesetzt werden konnte und es entsprechend aufwendig war, die Hygienevorschriften einzuhalten. Wie lange die Folie überhaupt hält, kann niemand genau sagen. Löser rechnet aber damit, dass es irgendwie wieder zu schaffen ist, auch die Saison 2017 über die Bühne zu bringen.

Der Eintritt bleibt unverändert

Geöffnet ist Katzheide bis zum 21. Juli montags von 7.30 bis 20 Uhr, dienstags von 7.30 bis 21 Uhr, mittwochs von 6 bis 20 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 21 Uhr, freitags von 6 bis 20 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Mit den Sommerferien beginnt die Hauptsaison.

Der Eintritt bleibt unverändert und kostet für Erwachsene 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche 2 Euro, mit dem Kiel-Pass 50 Prozent Ermäßigung. Schwimmkurse beginnen in der nächsten Woche, Infoblätter am Kassenhäuschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3