6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ringen um eine Treppe zum Strand

Schilksee Ringen um eine Treppe zum Strand

Ein Sturm hat das Schicksal der mehr als 30 Jahre alten Holztreppe „Stubbek“ besiegelt: Teile des Steilufers kamen dabei ins Rutschen und zogen die tragende Stützbalken in Mitleidenschaft. Im Dezember riss das Grünflächenamt die sanierungsbedürftige Treppe ab. Doch die Schilkseer wünschen sich Ersatz.

Voriger Artikel
Jede Wohnung zählt
Nächster Artikel
Briten und Deutsche räumen Minen vor Kiel

Dankmar Rossnagel (von links) und Jens Jacobus, die die inzwischen abgebaute Holztreppe „Stubbek“ immer wieder im Rahmen einer Patenschaft repariert hatten, wünschen sich wie Ortsbeiratsmitglied Volker Oberthür, dass der alte Treppenzugang zum Strand durch einen neuen ersetzt wird.

Quelle: Ingrid Haese
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3