2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Wenige vertrauliche Geburten in Kiel

Schwangerenberatung Wenige vertrauliche Geburten in Kiel

Seit Mai 2014 gibt es in Deutschland die Möglichkeit der vertraulichen Geburt. Mütter können ihre Kinder anonym zur Welt bringen und zur Adoption freigeben. In Kiel formierte sich nun ein Arbeitskreis, der die Erfahrungen auswertete. Es stellte sich heraus: Vertrauliche Geburten werden sehr selten in Anspruch genommen.

Voriger Artikel
Schlossplatz oder Schloßplatz?
Nächster Artikel
Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe

Offizielle Zahlen zur Nutzung der Babyklappe im Städtischen Krankenhaus gibt es nicht. Aber zu hören ist, dass sie selten bis nie benötigt wurde. Auch die vertrauliche Geburt bleibt bislang eine Randerscheinung.

Quelle: Martin Geist
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3