11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sorge um die Flüchtlingskinder

Schwimmkurse fehlen Sorge um die Flüchtlingskinder

Marlen Scharnweber treibt eine Sorge um. Die Rentnerin aus Schilksee hat beobachtet, dass jugendliche Flüchtlinge in der Ostsee baden, obwohl sie gar nicht schwimmen können. Ein von ihr mitorganisierter Schwimmkurs wurde abgebrochen.

Voriger Artikel
Grauer Himmel, aber sonnige Gemüter
Nächster Artikel
Nymphenbrunnen wird aufpoliert

Marlen Scharnweber kritisiert, dass der Schwimmunterricht für die Flüchtlinge so schnell aufgegeben wurde.

Quelle: Sven Janssen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Benefiz-Flohmarkt
Foto: Auf dem Gelände der KN wurde ordentlich für den guten Zweck gefeilscht.

Das Wetter hatte ein Einsehen mit allen Schnäppchenjägern. Als am Sonntag in der Kieler Innenstadt die Saison mit insgesamt 13 Flohmärkten ab acht Uhr eingeläutet wurde, blieb es bis 16 Uhr nicht nur trocken, es schien auch die Sonne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3