9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dem Vergessen entrissen

Serie Parkgeschichten: Schwanenseepark Dem Vergessen entrissen

Der erst vor einigen Jahren wiederbelebte Schwanenseepark in Ellerbek hat jetzt viele unterschiedliche Zonen und zieht unterschiedliche Menschen an.

Voriger Artikel
Feuer zerstört Hof Akkerboom
Nächster Artikel
Ex-Traumschiff liegt jetzt bei Lindenau

Vor ein paar Jahren war hier alles zugewuchert. Nun kümmern sich Anne Stößer und Klaus Schulz von der Arbeitsgemeinschaft Schwanenseepark darum, dass man auf der Pirateninsel spielen kann.

Quelle: Sven Janssen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schwanenseepark
Foto: Herbstidylle: Zu einer Begehung hatte die Initiative Schwanenseepark eingeladen. Die Grünfläche ist in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen verschönert worden.

Im Kieler Schwanenseepark wird an allen Ecken gearbeitet. Die Grünfläche entwickelt sich immer mehr zu einem Schmuckstück des Ostufers. Doch es gibt noch viel zu tun, wie auf einer Begehung deutlich wurde.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3