7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Die Spezialisten machen weiter

Serie zum Aus für das Marinearsenal Die Spezialisten machen weiter

Kiel ist heute das deutsche Kompetenz-Zentrum für U-Boote. Die führende deutsche Bauwerft für Unterseeboote ist hier, und ein Großteil der Zulieferer sind rund um die Kieler Förde angesiedelt. Die Fülle an Know-how sorgt dafür, dass auch nach der Schließung des Marinearsenalbetriebs dort weiterhin U-Boote festmachen werden.

Voriger Artikel
Gerüstbauer reiben sich die Hände
Nächster Artikel
Für die neuen Nachbarn wird einiges geplant

„Wir haben genug zu tun“: Martin Franz ist seit über 30 Jahren im Marinearsenal beschäftigt und mit den Sehrohren bestens vertraut.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Serie zum Marinearsenal
Foto: Frank Bernhardt ist seit 1986 bei der Bundeswehr. Der Rheinländer kam 2010 zum Kieler Arsenalbetrieb, den er jetzt auflösen muss.

Die Ära des Marinearsenals in Kiel endet. Einer, der für die Abwicklung des Betriebs verantwortlich ist, ist Frank Bernhardt. "Und dabei gibt es noch einiges zu tun", sagt der Elektrotechniker.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3