16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auf der Flucht drei Autos demoliert

Serientäter vor Gericht Auf der Flucht drei Autos demoliert

Serieneinbrüche, Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht, Körperverletzung und Freiheitsberaubung, Beleidigung und Sachbeschädigung – auf dem Richtertisch türmen sich die Anklagen gegen einen 26-jährigen Bulgaren, dem mehr als 30 Straftaten im Raum Kiel zur Last gelegt werden.

Voriger Artikel
Mutmaßliche Sparkassen-Diebe festgenommen
Nächster Artikel
Bruce Darnell im Citti-Park

Dem 26-jährigen Angeklagten werden mehr als 30 Straftaten vorgeworfen.

Quelle: Olaf Malzahn

Kiel. Schon äußerlich ist der einsturzgefährdete Aktenstapel kaum zu bändigen, sein Inhalt könnte das Schöffengericht wochenlang beschäftigen. Die spektakulärste Tat räumt der Angeklagte ein: Am 14. Februar 2015 fuhr er ohne Führerschein am Steuer eines gestohlenen Kleinwagens durch Gaarden, als die Polizei ihn kontrollieren wollte. Statt das Stopp-Signal zu befolgen, trat er das Gaspedal durch und raste mit 90 Stundenkilometern durch den Stadtteil. Auf dem Gaardener Ring verlor er die Kontrolle, prallte seitlich gegen einen Renault und rammte frontal einen Ford Focus, der seinerseits einen Peugeot zusammendrückte.

An der Stoßstange eines Streifenwagens endete die Verfolgungsfahrt. Ohne sich um seinen erheblich verletzten Beifahrer zu kümmern, flüchtete der Angeklagte zu Fuß weiter, bevor die Polizei ihn festnehmen konnte. Den Gesamtschaden in Höhe von rund 25000 Euro an drei demolierten Pkw will der Angeklagte nach eigenen Angaben gerne in Monatsraten à 100 Euro abarbeiten. Mehr als 20 Jahre würde das dauern.

Daneben geht es um Einbrüche in Autos, Wohnungen, Gartenbuden und Garagen zwischen Mönkeberg und Preetz. Das dort entwendete Werkzeug setzte der Angeklagte nach eigener Aussage „für Gras“ um. Das meiste Diebesgut gehe jedoch auf die Kappe von zwei Komplizen, die ihn damals begleitet hätten. Das Schöffengericht hat vier weitere Prozesstage angesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3