12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Kleingärtner können Pleite abwenden

Sonderumlage hilft Kleingärtner können Pleite abwenden

„Die Insolvenz ist vom Tisch“: Nachdem der Vorsitzende Thorsten Bergunde Anfang September noch ärgste Bedenken hinsichtlich der Zukunft des Kleingartenvereins Kiel Gaarden-Süd hegen musste, hat sich die Lage jetzt entspannt.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Gaarden-Süd
Foto: Der Kleingartenverein Kiel-Gaarden-Süd beschreitet innovative Wege, auch mit Kulturveranstaltungen.

Die Laubenpiepern in Neumühlen-Dietrichsdorf fürchten derzeit um ihre Parzellen. Jetzt ziehen auch düstere Wolken über den Schollen des Kleingartenvereins Kiel-Gaarden-Süd auf: Wegen Zahlungsrückständen ist der Verein akut von der Insolvenz bedroht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3