8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Stadt bietet Land Gelände für Flüchtlinge an

Kiel Stadt bietet Land Gelände für Flüchtlinge an

Nur einen Tag nach dem Nein der Lübecker Bürgerschaft zum Bau einer Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung zeichnet sich in Kiel eine schnelle Übergangslösung ab. Die Stadtverwaltung hat dem Land zur vorläufigen Unterbringung von bis zu 600 Flüchtlingen eine Fläche nördlich des Nordmarksportfeldes angeboten.

Voriger Artikel
Vorschuss oder Geld für neue Stühle?
Nächster Artikel
Kieler Seerose hilft beim Flugzeugbau

Für die vorläufige Unterbringung von mehreren hundert neuen Flüchtlingen will die Stadt Kiel dem Land eine Fläche anbieten, auf der bisher Sportvereine trainieren.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3