12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Dieses Foto ist eine Überraschung

Stadtarchiv Dieses Foto ist eine Überraschung

Überraschung im Stadtarchiv: Als Christoph Freitag in Sportaufnahmen des Pressefotografen Friedrich Magnussen aus dem Jahr 1960 blätterte, fiel ihm ein einzelner älterer Negativstreifen auf. Der zeigte keinen Rasen, keinen Ball und kein Tor, sondern ein Gebäude, das Freitag auf den ersten Blick als Synagoge an der Goethestraße identifizierte.

Voriger Artikel
Mit Zuversicht in die Zukunft
Nächster Artikel
Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt

„Bisher sind nur eine Handvoll Außenaufnahmen der Synagoge bekannt, ein echter Überraschungsfund“, sagte Christoph Freitag. Dies ist eins der drei Bilder, die nun fast genau 106 Jahre nach der Einweihung der Kieler Synagoge am 2. Januar 1910 auftauchten.

Quelle: Stadtarchiv Kiel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3