22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Zwei Autobrände in einer Nacht

Stadtteil Schrevenpark Zwei Autobrände in einer Nacht

Gleich zwei Pkw-Brände haben die Feuerwehr Kiel in der Nacht zu Dienstag in Atem gehalten. Gegen 1.56 Uhr wurde ein brennender Porsche in der Schillerstraße beim Schrevenpark gemeldet. Nur wenige Stunden später, etwa um 3.53 Uhr, stand ein Volvo auf dem Wilhelmplatz in Flammen.

Voriger Artikel
Triathleten sorgen für Verkehrsbehinderungen
Nächster Artikel
Brüchiger Frieden in der Energiepolitik

Gleich zwei Pkw-Brände haben die Feuerwehr Kiel in der Nacht zu Dienstag in Atem gehalten.

Quelle: Jens Wolf/ dpa

Kiel. Bei dem Brand auf dem Wilhelmplatz wurde auch ein daneben geparkter Opel leicht beschädigt. Die Löscharbeiten dauerten etwa 30 Minuten an. Die Beamten der Feuerwehr mussten Atemschutzmasken einsetzen. Die Brandursache ist bisher noch unklar, eine Brandstiftung kann allerdings laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Sowohl der Porsche, als auch der Volvo wurden zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Kieler Beamten haben die Ermittlungen übernommen und suchen jetzt nach Zeugen. Personen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kathrin Mansfeld
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3