21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Verbraucherzentrale: Widerruf möglich

Stadtwerke Kiel Verbraucherzentrale: Widerruf möglich

Im Streit um die neuen Fernwärme-Verträge der Stadtwerke Kiel legt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein nach. Ihrer Ansicht nach ist ein Widerruf auch für diejenigen möglich, die bereits die neuen Verträge unterschrieben haben. Sie könnten sich „im besten Fall auf die Unwirksamkeit der Kündigung beziehen“, schreibt die Verbraucherzentrale in einer Mitteilung.

Voriger Artikel
In leicht verständlichen Worten
Nächster Artikel
Studenten bringen Staaten auf Kurs

Im Streit um die neuen Fernwärme-Verträge der Stadtwerke Kiel legt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein nach.

Quelle: Sonja Paar

Kiel. Folglich würden die alten Verträge bis zum Ende ihrer Laufzeit weiter gelten. Hintergrund des Ärgers ist die von den Stadtwerken geplante Einführung eines neuen Preissystems. Viele Kunden gingen dagegen auf die Barrikaden, weil sie drastisch steigende Heizkosten fürchten. Wie berichtet hatte die Verbraucherzentrale bereits vor wenigen Tagen erklärt, die Kündigungen seien „vielfach“ unwirksam.

 Die Stadtwerke wiesen die rechtlichen Vorwürfe als „nicht haltbar“ zurück." Der Streit geht nun in eine neue Runde. Die Verträge wurden den Verbrauchern in der Regel per Post zur Unterschrift zugeschickt. „Erfolgt ein Vertragsschluss auf diese Weise, also ohne die Anwesenheit aller Vertragspartner, besteht auf Seiten des Verbrauchers grundsätzlich ein Widerrufsrecht“, erklärte gestern Julia Buchweitz, Juristin bei der Verbraucherzentrale. Sie bemängelte, dass die Vertragsangebote ohne Angabe einer Telefonnummer verschickt worden seien, obwohl ein Widerruf auch per Telefon möglich sein müsse. Die Widerrufsbelehrung sei somit „fehlerhaft“. Bei Fragen hilft die Rechtsberatung der Verbraucherzentrale.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kiel
Foto: Wie teuer wird der Wärmetransport der Stadtwerke? Die geplante Einführung eines neuen Preissystems treibt Stadtwerke-Kunden auf die Barrikaden.

Seit die Stadtwerke Kiel angekündigt haben, ein neues Preissystem einzuführen, formiert sich der Widerstand. Nah- und Fernwärmekunden fürchten drastisch steigende Heizkosten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3